Logo: Fröndenberger Schützenbund

Fröndenberger Schützenbund
1927 e.V.

Hauptnavigation

Vatertagswanderung zu den Freunden vom Spielmannszug Bausenhagen

Nachdem in den letzten beiden Jahren eine Aktion zum Vatertagstag an unserem Schützentreff stattgefunden hatte, schnürten wir in diesem Jahr mal wieder die Wanderschuhe und machten uns auf den Weg nach Bausenhagen, wo unsere Freunde vom Spielmannszug rund um die St. Agnes Kirche zum geselligen Beisammensein eingeladen hatten. Nach dem Marsch auf die Hohenheide gab es dank Kaiserin Petra eine kleine Zwischenstärkung auf dem Henrichsknübel und von dort ging es dann bei strahlendem Sonnenschein weiter nach Bausenhagen. Dort angekommen genoss man gemeinsam mit vielen Bausenhagener Freunden gekühlte Getränke und die Spezialitäten vom Hackepeter sowie vom reichhaltigen Kuchenbuffet, zudem machten wir auch eine gute Figur beim lustigen Kistenstapeln, auch wenn es am Ende des Tages nicht ganz zum ersten Platz reichte ;).

Teilnahme am 636. Bochumer Maiabendfest

Traditionell nahm unser Fröndenberger Schützenbund am 636. Bochumer Maiabendfest teil. Angeführt von unserem Kaiserpaar Olaf & Petra machte man sich mit den befreundeten Fröndenberger Vereinen gemeinsam im Bus auf den Weg nach Bochum, wo man zunächst in unmittelbarer Nähe des Kirmesplatzes wie üblich mit einem Besuch im "Haus Frein" startete. Nach dem großen Festzug in die Innenstadt nutzte man die Gelegenheit zur Freundschaftspflege mit den Bochumer Maischützen und verbrachte gesellige Stunden auf dem Boulevard. Nach der Rückkehr ließ man den Abend in gemütlicher Runde im Schützentreff ausklingen.

Kneipenabend mit Live-Musik von "AttMaty"

Unser Kneipenabend im April bot den zahlreichen anwesenden Gästen ein besonderes Schmankerl, gab es doch beste Live-Musik von "AttMaty" auf die Ohren. Die Hobby-Band, die aus aktiven sowie passiven Vereinsmitgliedern unseres Schützenbundes besteht, nutzte die Gelegenheit, um ihr musikalisches sowie facettenreiches Können unter Beweis zu stellen. Die Band wurde mit reichhaltigem Applaus bedacht. Major Volker Buse kredenzte zudem ein leckeres Tagesgericht, bestehend aus Cordon Blue mit Pommes Frites sowie Pfannengemüse. Ob es wirklich das Abschiedskonzert von "AttMaty" war, oder es eine unerwartete Neuauflage im kommenden Jahr gibt, bleibt abzuwarten ;) 

Auftakt zum 636. Bochumer Maiabendfest mit Kranzniederlegung

Zum Auftakt des 636. Bochumer Maiabendfestes besuchte die Maiabendgesellschaft aus der Ruhrstadt traditionell unsere Heimatstadt Fröndenberg, um in der Stiftskirche am Grab des Grafen Engelbert III. im Gedenken einen Kranz niederzulegen. 

Im Anschluss an den kurzen Festakt in der Stiftskirche, an dem auch unser Kaiserpaar Olaf und Petra teilnahm, ging es zur Grün-Blau-Weißen Partynacht auf die Hohenheide, unser Vereinsmitglied DJ JP Lekic sorgte für die passende Stimmung und gemeinsam mit den Bochumer sowie Fröndenberger Freunden verbrachte man gesellige Stunden.

Auch am Ausmarsch nach Bochum nimmt unser Fröndenberger Schützenbund teil und nutzt dafür die von der Stadt Fröndenberg eingesetzten Busse, die sich am Samstag, 27.04. ab 13:30 Uhr vom Rathaus aus auf den Weg nach Bochum machen.

Teilnahme an den Stadtmeisterschaften im Sportschießen

Einige Mitglieder der Schießgruppe unseres Schützenbundes nahmen erfolgreich an den Stadtmeisterschaften im Luftgewehrschießen teil, die auf dem Schießstand in Ostbüren ausgetragen wurden. Lars Speeth war dabei mit 187 erzielten Ringen das treffsicherste Vereinsmitglied, gefolgt von Marion König mit 180 Ringen, Volker Buse mit 176 Ringen sowie Jens Ebeling mit 173 Ringen. Der Spaß stand dabei für unsere Schützen natürlich im Vordergrund. 

Venezianische Nacht - Königsball der Adlerschützen

Unser Kaiserpaar Olaf und Petra folgte mit ihrem Hofstaat der Einladung des Adlerschützenvereins von der Hohenheide zum Königsball, der auf Wunsch des amtierenden Königspaares Peter und Nicole Hirsch als venezianische Nacht gefeiert wurde. Die Schützenhalle erstrahlte im passenden Ambiente und so verbrachte man viele lustige Stunden mit den Freunden auf der Heide. Für gute Stimmung sorgte Thomas Weber und nach einem reichhaltigen Buffet feierte man rund um die Theke bis in die frühen Morgenstunden.

Weitere Informationen